Sidebar

Chlamydien/Chlamydophila

  • Parameter
  • Methode
  • Material
  • Einheit/Referenz

Indikation

Pneumonie, V.a. atypische Pneumonie, Bronchitis, Pharyngitis, Sinusitis, Myokarditis
Bei akuter Infektion Direktnachweis (PCR) empfohlen.

Chlamydophila pneumoniae DNA

Indikation

sekundäre Arthritis, unklare Urogenitalinfekte bei Mann und Frau, Reiter-Syndrom (Urethritis, Konjunktivits, Arthritis), Neugeborenenkonjunktivitis und -pneumonie

Anmerkung

Direktnachweis siehe Chlamydia treachomatis DNA

  • Chlamydia trachomatis DNA
  • Amplifikation / Hybridisierung
  • Urin 2 ml
    Ejakulat 2 ml
    CK-Abstrich
    Ureth.-Abstrich
    Douglaspunktat 2 ml
  • negativ

Anmerkung

Bestimmung aus Urin: bitte Erststrahlurin (1. Morgenurin) oder Erststrahlurin nach mindestens 4 h Miktionspause einsenden

Ornithose, Psittakose

Indikation

V.a. Ornithose (syn. Psittakose, Papageienkrankheit), rezidivierende atypische Penumonien, insbesondere bei beruflicher Exposition: z.B. Ziervogelzüchter, Beschäftigte in Geflügelschlachthöfen

Ornithose, Psittakose

Zum Analysenverzeichnis