Sidebar

Diagnose-Algorithmen Nebennierenmark

Diagnose-Algorithmen Nebennierenmark

Phäochromozytom

Definition: Seltener (1:100000), meist benigner (90 %), katecholamin-produzierender Tumor der chromaffinen Zellen des Nebennierenmarks (adrenales Phäochromozytom, ca. 80 – 85 %) bzw. der Paraganglien (abdominell = extra-adrenales Phäochromozytom)

Klinik: Hauptsymptome sind die typische Trias aus Cephalgien, Palpitationen und Schwitzen. Weitere Beschwerden sind permanente oder paroxysmale Hypertonie, Nausea, Flush-Symptomatik, Gewichtsverlust, Angst und Panik, Hyperglykämie.

Diagnostik: Zum Ausschluss eines Phäochromozytoms empfiehlt sich vorrangig die Bestimmung der Metanephrine (Metanephrin und Normetanephrin). Diese haben eine höhere Sensitivität und Spezifität im Vergleich zur Bestimmung von Adrenalin und Noradrenalin. Relativ häufig zeigen Phäo-chromozytome deutlich erhöhte Metanephrin-Werte bei unauffälligen oder sogar niedrigen Adrenalin/Noradrenalin-Werten (bis zu 30 %).

Die Sensitivität ist bei der Bestimmung der Metanephrine im Plasma etwas höher als bei der Bestimmung im Urin (circa 97 % vs. 95 % je nach Publikation).

EDTA-Plasma

Empfohlen wird die Bestimmung von Normetanephrin und Metanephrin. Die Bestimmung von Adrenalin und Noradrenalin wird aufgrund der niedrigen Sensitivität und Spezifität nicht empfohlen.

  • Stressfreie Abnahmebedingungen
  • Liegende Venenverweilkanüle (oder Butterfly, schmerzfreier), 20 min Ruhepause sitzend
  • 12 Stunden vor Abnahme kein Alkohol, Kaffe, Tee oder Nikotin

Das Plasma sollte nach der Blutentnahme mittels Zentrifugation getrennt werden und bei -20°C aufgehoben werden. Ist dies nicht möglich, so sollte die Blutentnahme wenige Zeit vor der Abholung durch den Laborfahrer erfolgen.

24-h-Sammel-Urin

Empfohlen wird insbesondere die Bestimmung von Mormetanephrin und Metanephrin. Die Sensitivität kann durch die zusätzliche Bestimmung von Adrenalin und Noradrenalin etwas erhöht werden.

Sammlung erfolgt in lichtgeschütztem Behälter, der mit 10 ml 20-%iger Salzsäure versetzt wird (kann im Labor angefordert werden).