Sidebar

PSA

  • Parameter
  • Methode
  • Material
  • Einheit/Referenz
  • PSA
  • CLIA
  • Serum 1 ml
  • < 40 Jahre < 1.3 ng/ml
    40-50 Jahre < 2 ng/ml
    50-60 Jahre < 3 ng/ml
    60-70 Jahre < 4 ng/ml
    > 70 Jahre < 4.5 ng/ml
    Z.n. Prostatektomie < 0.1 ng/ml

prostataspezifisches Antigen

Indikation

Diagnostik des Prostatakarzinoms bei asymptomatischen Patienten in Zusammenhang mit anderen diagnostischen Verfahren, Verlaufs- und Therapiekontrolle des Prostatakarzinoms, Erkennung eines Resttumors oder Tumorrezidivs nach Prostatektomie

Anmerkung

organspezifischer Marker, Werte korrelieren mit der Organgröße, erhöhte Werte auch bei benigner Prostatahyperplasie, bei Prostatitis, Prostatainfarkt sowie nach Prostatamanipulationen (z.B. digitale rektale Untersuchung, Katheterisierung etc.).

  • PSA, freies
  • CLIA
  • Serum 1 ml
  • fPSA/PSA Qoutient > 0.15
    vorläufiger Cutoff

Indikation

Differenzierung zwischen benigner Prostatahyperplasie (BPH) und Prostatakarzinom (PCA) im PSA-Bereich 4 - 10 ng/ml durch Verhältnis freies PSA/gesamt PSA, Werte unter dem Cutoff des Quotienten Hinweis auf PCA, Werte darüber Hinweis auf BPH

Anmerkung

keine gesicherte Aussage außerhalb des angegebenen PSA-Bereiches, bei Patienten unter Hormonentzugstherapie sowie nach Operation

  • PSA, komplexiert
  • CLIA
  • Serum 1 ml
  • < 50 Jahre < 1.5 ng/ml
    < 59 Jahre < 1.9 ng/ml
    < 69 Jahre < 2.5 ng/ml
    < 79 Jahre < 2.8 ng/ml

cPSA

Indikation

Diagnostik des Prostatakarzinoms bei asymptomatischen Patienten, Verlaufs- und Therapiekontrolle des Prostatakarzinoms

Anmerkung

organspezifischer Marker, Werte korrelieren mit der Organgröße, erhöhte Werte auch bei benigner Prostatahyperplasie, bei Prostatitis, Prostatainfarkt sowie nach Prostatamanipulationen (z.B. digitale rektale Untersuchung, Katheterisierung etc.).

Zum Analysenverzeichnis