Sidebar

Integriertes-Screening

  • Parameter
  • Methode
  • Material
  • Einheit/Referenz

PAPP-A, AFP, ß-hCG

Indikation

pränatale Risikoberechnung auf nummerische Chromosomenabberationen und Neuralrohrdefekt

Anmerkung

Das Integrierte Screening umfasst die Bestimmung von PAPP-A im 1. Trimenon,
 optimaler Zeitpunkt zwischen SSW 10+0 und 12 +6
 (möglich zwischen SSW 9 + 0 und 13+2, bzw. SSL 2 - 67 mm )
 und in einer 2. Blutentnahme von AFP und ß-HCG in SSW 16 -18.
 Der Zeitpunkt für die 2. Blutentnahme wird auf dem PAPP-A- Befund angegeben.
 Bitte benutzen Sie die speziellen Anforderungsbögen für Integriertes-Screening.
 
Einverständnisserklärung nach GenDG erforderlich

Zum Analysenverzeichnis