Sidebar

News

Sterilisation medizinischer Instrumente

Der sachgerechten Aufbereitung von medizinischen Instrumenten kommt in der Arztpraxis große Bedeutung im Sinne des Infektionsschutzes zu. Ein nicht ordnungsgemäßer Umgang birgt neben der Infektionsgefahr Risiken wirtschaftlicher Art im Falle einer behördlichen Inspektion/Kontrolle.

Ein professionelles Hygienemanagement erleichtert es, die gesetzlichen Hygienevorgaben und Hygienerichtlinien einzuhalten – und beugt Beanstandungen durch die Behörden vor.

In unserem Flyer Sterilisation medizinischer Instrumente finden Sie eine Checkliste, die Sie dabei unterstützt, wichtige Aspekte der Instrumentenaufbereitung in Ihrer Praxis zu überprüfen.

Wer sich für eine externe Sterilisation entscheidet, findet mit dem Labor Dr. Wisplinghoff und seinen kooperierenden Dienstleistern zuverlässige und professionelle Partner. Wir bieten einen unkomplizierten, zügigen Ablauf, eine umfassende Beratung und die fachgerechte Ausstattung.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen gerne telefonisch unter: 0221 940 505 971.