Sidebar

Blutdepot

Blutdepot

Im Rahmen der Komplettversorgung der uns angeschlossenen Krankenhäuser führen wir in unserem Labor ein eigenes Blutdepot des Deutschen Roten Kreuzes unter Leitung unserer Transfusionsmediziner. Dadurch ist es uns möglich, die Satellitendepots in den einzelnen Krankenhäusern auch bei Notfällen ohne Zeitverlust zuverlässig, jederzeit auch mit spezieller immunhämatologischer Diagnostik und den entsprechenden Blutprodukten zu versorgen.

Immunhämatologische Untersuchungen

Blutgruppenbestimmung

Serologische Bestimmung der ABO-Merkmale, des Rhesusfaktors D und der Rhesusmerkmale Cw, C, c, E und e sowie der Merkmale im Kell-System

Molekulargenetische Bestimmung von Blutgruppen

Indikation bei serologisch unklaren Befunden

Antikörpersuchtest

Ausschluss bzw. Nachweis von irregulären erythrozytären Antikörpern vor Transfusionen oder in der Schwangerschaft

Antikörperdifferenzierung

Antikörper-Diagnostik eines positiven Antikörpersuchtests inklusive Antigenbestimmung beim Patenten, ggfs. Bereitstellung Antigen-negativer Erythrozytenkonzentrate

Antikörper-Titration

Verlaufskontrolle bei Schwangeren zur Abschätzung der Gefährdung des Feten

Direkter Coombstest (polyspezifisch)

Nachweis einer Beladung der Patienterythrozyten mit IgG und/oder Komplement

Absprengung und Nachweis von gebundenen Antikörpern

(Absprengung von IgG-Antikörper mittels Säure-Elutionsverfahren, Abklärung der transfusionsmedizinischen Relevanz)

Serologische Verträglichkeitsprobe (Kreuzprobe)

Überprüfung der Verträglichkeit eines Erythrozytenkonzentrates. Ggfs. Bereitstellung von Erythrozytenkonzentraten ggfs. mit speziellen Antigenmustern

Abklärung einer Transfusionsreaktion

Ausschluss/Bestätigung einer immunhämatologischen oder mikrobiellen Ursache

Abklärung des Morbus hämolyticus neonatorum

Diagnostik des positiven direkten Coombstets beim Kind bei positivem Antikörpersuchtest oder immunen Isoagglutininen der Mutter

Direkter Coombstest (monospezifisch)

spezifischer Nachweis einer Beladung mit IgG und/oder C3d

Gebrauchs- & Fachinformationen/ Produktbroschüren

Hier gelangen Sie direkt auf die aktuellen Informationen zu Blutprodukten auf der Internetseite des DRK Blutspendedienstes West:

Ihre Ansprechpartner

Dr. med. Ursula Kreklau

Fachärztin für Transfusionsmedizin

Schwerpunkte: Leitung Blutbank, Immunhämatologie, blutgruppenserologische Untersuchungen in der Mutterschaftsvorsorge

0221 940 505 140
E-Mail schreiben

Dr. med. Markus Compes

Facharzt für Transfusionsmedizin, Hämostaseologie

Schwerpunkt: Hämostaseologie

0221 940 505 358
E-Mail schreiben

Dr. med. Dirk Happich

Facharzt für Transfusionsmedizin, Facharzt für Laboratoriumsmedizin

Schwerpunkte: Transfusionsmedizin, Immunhämatologie, Mu-Serologie, Liquordiagnostik, Progenitorzellanalytik, QP

0221 940 505 601
E-Mail schreiben