Sidebar

Termine

29.01.2020 15:30 - 18:30 Uhr

Stress und Burnout – Wie kann ich ärztlicherseits helfen

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Fortbildung „Stress und Burnout – wie kann ich ärztlicherseits helfen?“

Über alle Alters- und Berufsgruppen hinweg sieht ein Großteil der Erwerbstätigen Stress im Beruf als ein Risiko für die eigene Gesundheit an. Seit Jahren andauernde Diskussionen in Fachkreisen führten dazu, dass die WHO erstmals Burnout als Krankheit anerkannt hat. Sie wird voraussichtlich in 2022 in der ICD-11 platziert und definiert werden.

Wie Sie ärztlicherseits den Betroffenen durch verschiedene Behandlungsansätze helfen können – etwa mit Hilfe von Hormonbehandlungen und dem Einsatz von Mikronährstoffen – wird Ihnen unser Referent, Herr Dr. med. Rainer Spichalsky, erläutern, der in seinem privatärztlichen Zentrum seit Jahren Menschen mit Burnout-Symptomen behandelt.

Referent
Dr. med. Rainer Spichalsky, Facharzt für Allgemeinmedizin
Privatärztliches Zentrum für Prävention und Ganzheitsmedizin, Friedberg

Ort
Seminarraum
Labor Dr. Wisplinghoff
Horbeller Str. 18 – 20
50858 Köln

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung. Kostenlose Parkmöglichkeiten finden Sie ausreichend auf unserem Gelände – Einfahrt Tor 1. Die Haltestelle „Marsdorf“ der KVB-Linie 7 ist unmittelbar vor dem Laborgebäude.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. In der Pause haben Sie bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit, sich mit dem Referenten und den übrigen Teilnehmern auszutauschen.

Die Zertifizierung dieser Veranstaltung (3 Fortbildungspunkte) ist bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

Mittwoch , 29.01.2020 , 15:30 bis 18:30 Uhr

Hier können Sie sich anmelden


Kalendereintrag
Zur Übersicht