Sidebar

News-Übersicht

25.03.2020 | COVID-19 | RKI | neue Kriterien für Tests zur Verdachtsabklärung

Die Entscheidung für die Testung trifft der Arzt auf Basis der Kriterien des Robert Koch-Institutes (RKI). Weiterlesen..

02.03.2020 | Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19)

Hinweis auf Veränderungen im Hinblick auf die Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) Weiterlesen..

RKI | SARS-CoV-2 in virologische Surveillance aufgenommen

Die Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) hat eine Untersuchung auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) in das Spektrum der zu untersuchenden Erreger integriert. Weiterlesen..

RESISTENZTESTUNG nach EUCAST: Bedeutung des neuen „I“

Die Resistenztestungen in unserem Labor erfolgen nach EUCAST (European Committee on Antimicrobial Susceptibility Testing). Diese Vorgaben werden jährlich erweitert und angepasst. Weiterlesen..

Coronavirus 2019-nCoV: Risikogebiete ausgeweitet

Weitere Informationen des RKI zu den ausgeweiteten Risikogebieten sowie ein aktuallisiertes Flussschema finden Sie hier. Weiterlesen..

Molekularbiologischer Nachweis bei begründetem klinischem Verdacht auf 2019-nCoV im ­ Labor Dr. Wisplinghoff etabliert und ab sofort einsatzbereit

Der Nachweis sollte für Patienten erfolgen, die die Falldefinition des RKI für einen begründeten Verdachtsfall erfüllen. Weiterlesen..

Neues Coronavirus – 2019-nCoV – in Wuhan, China

Wir haben wichtige Informationen zur Übertragung sowie Empfehlungen für Sie zusammengefasst. Weiterlesen..

Labor Dr. Wisplinghoff & Caritas Trägergesellschaft West | Partner in der Modernen Labordiagnostik

„Die Abläufe der Labordiagnostik in den ctw-Krankenhäusern haben sich deutlich verbessert“ Weiterlesen..

Vorabinformation zum HPV-Ko-Testing im Rahmen der Krebsfrüherkennung auf Zervixkarzinome ab 2020

Nachdem sich die S3-Leitlinie für Zervixkarzinome geändert hat, erfolgen mit dem Jahr 2020 gemäß G-BA-Beschluss auch Änderungen bezüglich des Screenings für Zervixkarzinome in der gynäkologischen Praxis. Weiterlesen..

Neue Marker für Präeklampsie und Ovarialkarzinom im EBM

Zur Diagnostik einer Präeklampsie in der Schwangerschaft werden zum 1. Oktober 2019 zwei neue Marker in den EBM aufgenommen. Neu aufgenommen wird zudem ein weiterer Tumormarker für das Ovarialkarzinom. Weiterlesen..

Ältere News anzeigen