Sidebar

Formelsammlung

Andrologie: Freier Androgenindex (FAI)

Testosteron liegt im Blut überwiegend an Proteine gebunden vor, hauptsächlich in fester Bindung an SHBG (Sexual-Hormon-bindendes Globulin), zu etwa 30 % in weniger fester Bindung an Albumin und nur zu circa 2 % als biologisch aktives freies Testosteron. 

Für die Diagnose eines uneindeutigen Testosteronmangels ist deshalb die Bestimmung des freien Testosterons wichtig. Daher empfiehlt sich die parallele Bestimmung von Gesamt-Testosteron sowie SHBG sowie die rechnerische Ermittlung des freien Testosterons. Dieses kann durch die Relation Gesamt-Testosteron zu SHBG über den freien Androgenindex abgeschätzt werden. 


Total (gesamt) Testosteron  nmol/l
SHBG  nmol/l


Freier Androgenindex

Referenzbereiche

Geschlecht Alter Referenzbereiche
Frauen altersunabhängig < 5,5
Männer 21 - 30 Jahre 36 - 155
31 - 40 Jahre 31 - 116
41 - 50 Jahre 21 - 69
51 - 60 Jahre 13 - 61
61 - 70 Jahre 9 - 49
> 70 Jahre 7 - 45

Literatur:
1)      Driver MJ. Laboratory measurement of testosterone. Front Horm Res 2009; 37: 21-31
2)      Fritz KS et al. Analog-based free testosterone test results linked to total testosterone concentrations, not free testosterone concentrations. Clin Chem 2008; 54: 512-6 
3)      Sartorius G et al. Predictive accuracy and sources of variability in calculated free testosterone estimates. Ann Clin Biochem 2009; 46: 137-143