Sidebar

Job & Karriere

Werden Sie Teil eines starken Teams

Seit 40 Jahren steht das Labor Dr. Wisplinghoff für zuverlässige medizinische Diagnostik und umfassenden Service. Jeder unserer Mitarbeiter ist Teil des Expertenteams, sei es im medizinischen oder im kaufmännischen Bereich. So umfassend unser Leistungsspektrum ist, so vielfältig sind die Aufgaben, die bei uns im Labor auf Sie warten.

Ob Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie, Pathologie, Transfusionsmedizin, Toxikologie oder Humangenetik: Wir bieten modernste Analytik und ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Unsere weiteren Fachbereiche können Sie hier kennenlernen.

Wir sind "Das Labor an Ihrer Seite" – ein inhabergeführtes Familienunternehmen, in dem jeder Einzelne dazu beiträgt, den hohen Anspruch zu erfüllen, den wir und die überweisenden Ärzte an uns stellen. Wir pflegen ein sehr partnerschaftliches Verhältnis zu den Fachleuten aus dem Gesundheitswesen, die unserem Labor aus Erfahrung vertrauen. Und wir setzen auf Teamwork und einen offenen Austausch untereinander.

Hinter jeder Probe steckt ein Mensch und unser Labor trägt durch seine diagnostische Expertise entscheidend dazu bei, dass die niedergelassenen oder in der Klinik tätigen Kollegen ihre Patienten optimal versorgen können.


Unterstützen Sie uns in unserer täglichen Arbeit für Ärzte und Patienten. Wir sind immer auf der Suche nach Verstärkung – lernen wir uns kennen!

Wir suchen

ab sofort | Köln

MFA für telefonische Kundenbetreuung

Weiterlesen

Wir bilden weiter

Ob Mediziner oder Naturwissenschaftler: Im Labor Dr. Wisplinghoff können sich Absolventen unterschiedlicher Fachrichtungen in einem modernen, stets am aktuellen Wissensstand orientierten Unternehmen weiterbilden.

Facharztweiter­bildung

Ärzten stehen drei Facharztweiterbildungen zur Auswahl:

  • Laboratoriumsmedizin: Anrechnung 4 Jahre (gesamte außerklinische Zeit)
  • Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie: Anrechnung 4 Jahre (gesamte außerklinische Zeit)
  • Hygiene und Umweltmedizin: Anrechnung 4 Jahre (gesamte außerklinische Zeit)

Hämostaseologie

Das Labor Dr. Wisplinghoff (MVZ für Humangenetik und Transfusionsmedizin) ist als Weiterbildungsstätte für die Zusatzweiterbildung „Hämostaseologie“ zugelassen. Dem Leiter unserer Gerinnungsambulanz, Dr. med. Markus Compes, Facharzt für Transfusionsmedizin mit der Zusatzbezeichnung Hämostaseologie, erteilte die Ärztekammer zeitgleich die Befugnis zur Weiterbildung für Hämostaseologie für den gesamten erforderlichen Zeitraum von zwölf Monaten.

Die Zusatzbezeichnung Hämostaseologie können Fachärzte aus den folgenden Gebieten erwerben: Chirurgie, Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Anästhesiologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin, Laboratoriumsmedizin, Neurologie und Transfusionsmedizin.

Labordiagnostik (fachgebunden)

Wir sind weiterbildungsbefugt für die Zusatz-Weiterbildung fachgebundene Labordiagnostik. Sie umfasst in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die Durchführung und Befundung gebietsbezogener labordiagnostischer Verfahren.

Die Weiterbildungszeit beträgt 6 Monate Labordiagnostik bei einem Weiterbildungsbefugten für Laboratoriumsmedizin oder bei einem Weiterbildungsbefugten für fachgebundene Labordiagnostik.

Fachhumangenetiker (GfH)

Naturwissenschaftlern bieten wir die Möglichkeit, sich nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik e.V. (GfH) zum Fachhumangenetiker weiterzubilden. Das Labor Dr. Wisplinghoff verfügt über die Berechtigung zur Weiterbildung von Fachhumangenetikern über 5 Jahre in den Teilbereichen Molekulargenetik, Tumorzytogenetik und Zytogenetik.

Die Weiterbildung wird geleitet von Prof. Dr. rer. nat. Joachim Arnemann, Fachhumangenetiker (GfH) und Leiter der Abteilung für Molekulargenetik, sowie Lars-Erik Wehner, Facharzt für Humangenetik und Leiter der humangenetischen Beratung im MVZ für Humangenetik und Transfusionsmedizin des Labors Dr. Wisplinghoff.

Fachmikrobiologe

Zudem ermöglichen wir Naturwissenschaftlern, das Zertifikat zum Fach-Naturwissenschaftler(in) für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie („Medizinischer Fachmikrobiologe“) bei uns zu erwerben.

Datenschutzinformation für Bewerber

Datenerhebung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie anderen anwendbaren Datenschutzvorschriften.

Im Einzelnen erfassen wir im Rahmen unseres Bewerbungsprozesses folgende personenbezogenen Daten zu Ihrer Bewerbung:

  • Ihre Namens- und Kontaktdaten 
  • Angestrebte Position
  • Angestrebte Stundenanzahl pro Woche
  • Ihr gewünschtes Einstiegsdatum
  • Ihre Bewerbungsunterlagen
  • Protokolle unserer Interviews und Gespräche mit Ihnen

Gegebenfalls reichern wir die eingehenden Bewerbungsdaten um jene Daten an, die wir im Zuge der Recherche in öffentlich zugänglichen Quellen erhalten. 

Zweck

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens. Zugriff auf Ihre Daten erhalten grundsätzich nur jene Personen beziehungsweise Abteilungen, die mit der Sichtung, Bewertung und Auswahl der eingehenden Bewerbungen und begleitenden organisatorischen Tätigkeiten betraut sind. Eine Weitergabe oder Nutzung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

Aufbewahrungsdauer

Ihre Bewerbungunterlagen sowie die meisten Daten inklusive Protokolle und Kommentare werden 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens automatisch gelöscht. Ihr Name, Vorname, die Stellenbezeichnung sowie das Eingangsdatum Ihrer Bewerbung werden nach 12 Monaten aus unseren Systemen gelöscht.

Datensicherheit

Um die im Rahmen Ihrer Bewerbung erhobenen Daten vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen zu schützen, erfolgt die Übertragung Ihrer Bewerbung verschlüsselt, sofern Sie uns Ihre Unterlagen über unser Online-Bewerbungsformular zukommen lassen.

Auskunftsrecht

Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, Auskünfte, Berichtigung oder Löschung von Daten benötigen, wenden Sie sich bitte an datenschutzbeauftragter@wisplinghoff.de

Widerruf

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Voraussetzung ist allerdings, dass für Ihren Widerspruch Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen persönlichen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Ihre Bewerbung können Sie natürlich jederzeit zurückziehen.

Unsere Information zum Datenschutz über unsere Datenverarbeitung nach Artikel (Art.) 13, 14 und 21 DSGVO kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Alle Änderungen werden wir auf dieser Seite veröffentlichen.